Alter Konsum

Visperterminen

1910 gründet der noch junge Männerverein Visperterminen zur Sicherung von Warentransporten und Verteilung von Lebensmitteln den Konsumverein. 1917 wird der erste Konsumbau eröffnet, zuvor dient ein privater Raum als Verteilzentrum. 1941/42 baut der Verein an der Dorfstrasse ein bedeutend grösseres Verkaufs- und Lagergebäude: ein dreigeschossiger Mischbau mit massivem Sockel und Obergeschossen in Holz. Der Innenausbau ist auf ein Minimum reduziert, das Äussere entspricht ganz den übrigen Bauten dieser Zeit. Das Gebäude tut seinen Dienst bis zur Eröffnung des modernen Konsums 1974. Der Alte Konsum wird geschlossen und die Räume dienen noch für einige Zeit als Futtermittelzentrale. Nach der endgültigen Schliessung folgen im Alten Konsum die Jahre der Tärbiner Subkultur mit den legendären Dorffesten. Im Sommer 2018 kommt es zum Verkauf. Seit Januar 2020 hat der Alte Konsum seine Türen wieder geöffnet. 

Als Ferienhaus bietet er nun bis zu 14 Personen Platz. Das sorgfältig restaurierte Baudenkmal vereint authentischen Charme mit moderner Technik.  Zur Ausstattung gehören eine grosszügige Küche, ein feiner SPA-Bereich, eine Werkstatt für die Sportgeräte, ein Abduschplatz für Bike und Hund und zwei Parkplätze. Und dies alles mitten im Dorf.

https://www.alterkonsum.ch

---

Bauherrschaft: Privat
Ort: Visperterminen
Fotografie: Christian Pfammatter

Zurück